Back to All Events

Whistleblowing - Idealismus oder Geheimnisverrat?

Dr. Daniela Seeliger, LL.M. (King's College London)

An Edward Snowden scheiden sich die Geister: Ist er ein Held, der mit Mut seinem Gewissen gefolgt ist? Oder ein selbstgefälliger Nestbeschmutzer, der mit krimineller Energie seinem Arbeitgeber geschadet hat? Unternehmen müssen sich im Rahmen ihrer Compliance-Kultur zunehmend mit dem sogenannten Whistleblowing, also der Offenlegung von unter Umständen illegalen Missständen oder Praktiken durch Mitarbeiter befassen. Dr. Daniela Seeliger wird uns an diesem Abend aus ihrer praktischen Arbeit berichten. Ihre Fälle erinnern nicht nur an atemberaubende Krimis, sondern spiegeln auch die schicksalhaften Auswirkungen mutiger Entscheidungen wieder.

Im zweiten Teil des Abends schlüpfen wir in die Rolle eines Whistleblowers und stellen uns der Frage, wie würden wir entscheiden?

Dr. Daniela Seeliger leitet die deutsche Fachgruppe Competition/Antitrust in der Sozietät Linklaters LLP in Düsseldorf - seit 2003 in der Funktion als Partnerin. Sie ist spezialisiert auf europäische und deutsche Fusionskontrolle, Compliance, Missbrauchsverfahren und allgemeines Kartellrecht. Frau Seeliger vertritt Mandanten vor den europäischen und deutschen Gerichten, der EU-Kommission und dem Bundeskartellamt. Frau Seeliger ist in der Lehre an der Universität Halle sowie an der DeutscheAnwaltAkademie tätig. Sie veröffentlicht zudem umfangreich – zuletzt im Frankfurter Kommentar zu Compliance.

daniela.seeliger@linklaters.com

Wenn Sie zu dieser Veranstaltung eingeladen werden möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Email-Adresse mit: Kontakt

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 10. September 2015.

Earlier Event: June 25
Was ist schön?